CS carbonSolutions ist exklusiver Lizenznehmer am Patentportfolio der Max-Planck-Gesellschft und hält außerdem einen F&E-Vertrag mit dem MPI für Kolloid- und Grenzflächenforschung, Potsdam, dessen Ergebnisse direkt in die CS-Technologie integriert werden.

2008 erhielt CS carbonSolutions eine zweijährige Förderung des Landes Brandenburg und der EU (EFRE – Europäischer Fond für regionale Entwicklung) für die Entwicklung einer HTC-Pilotanlage. CS carbonSolutions wurde als „Projekt des Monats 09/2009“ ausgewählt.

CS carbonSolutions erhält Förderungen durch das Innovationsprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie für die Entwicklungen eines modifizierten Abschnitts der Pilotanlage für die Steigerung der Energieeffizienz bei der Biokohleherstellung.

CS carbonSolutions ist Partner im Projekt „EuroChar“, aufgelegt durch die Europäische Union, 7th Framework-Programm. Inhalt des Projektes ist die weitere Erforschung der CO₂-Speicherfähigkeit der Biokohle bei Ausbringung auf landwirtschaftliche Flächen und die Auswirkung auf das Pflanzenwachstum. Zeitraum 2011 bis Ende 2013.

Wir bedanken uns an dieser Stelle für das entgegengebrachte Vertrauen und die gewährte Unterstützung.